EFUSE DUO

Die EFUSE Duo wurde für die Hifi-Liebhaber entwickelt, die sowohl zwei getrennte Endstufen betreiben als auch den Wunsch haben, einen Gleichstromfilter in Ihre Anlage zu integrieren. Der Gleichstromfilter macht ein größeres Gehäuse notwendig, wodurch sich auch der Maximalstrom der Efuse erhöht. Der Gleichstromfilter minimiert Trafobrummprobleme, die speziell bei leistungsstarken Endstufen auftreten können.

Ein optionaler Schalter erlaubt es, die angeschlossenen Komponenten über die Efuse ein- und auszuschalten. Der Schalter hat keine klangbeeinflussenden Effekte.

Lieferumfang:

  • 2 OFC-Sticks (5 x 20 mm)
  • Warnhinweisetiketten
  • Bedienungsanleitung
  • Schraubendreher

Im Zuge von Produktverbesserungen behalten wir uns technische und optische Veränderungen vor.

Auswahl zurücksetzen

1.799,00 2.044,00 

Gewichtn. v.
Größen. v.
Ansprechgenauigkeit [%]

< +- 10

Ansprechzeit (träge) [ms]

100-200

Zustandsanzeige

LED grün/rot

Aktivierung

Resetknopf

Durchlasswiderstand

< 15 mOhm

Schaltschwellen [A]

1, 2, 3, 4, 5, 6

Eingangsstecker

Kaltgerätestecker (IEC)

Steckdosen

2

Ausgangsstecker

Schutzkontaktsteckdose (Schuko)

Überspannungsschutz

Ja

Einschaltstrombegrenzung

Ja

Die EFUSE Duo besitzt eine integrierte Einschaltstrombegrenzung (ICL), sowie einen Überspannungsschutz. Die Abschaltschwellen können über einen an der Stirnseite angebrachten, kleinen Drehschalter eingestellt werden. Eine zweifarbige Leuchtdiode signalisiert den Betriebszustand und eine Reset-Taste ermöglicht das Zurücksetzen der Efuse.

Die EFUSE Duo besitzt am Eingang eine Kaltgerätebuchse und als Ausgang zwei Schukosteckdosen, an denen, die zu schützenden Geräte angeschlossen werden. Die Efuse übernimmt dann die Sicherungsfunktion. In dieser Anwendung benötigen Sie mehrere hochwertige Netzkabel.

Welchen Nutzen hat der Überspannungsschutz?

Blitzeinschläge oder Störungen im Stromversorgungsnetz können zu kurzzeitigen hohen Überspannungen führen, die erhebliche Schäden in elektrischen Geräten verursachen können. Die Bauteile im Lastkreis der Efuse sind daher extrem robust und für hohe Spannungen ausgelegt. Durch den integrierten Überspannungsschutz werden die maximal auftretenden Spannungen zusätzlich auf moderate Werte begrenzt, so dass auch Ihre Geräte deutlich besser gegen eine dauerhafte Beschädigung geschützt sind.

Wann wird eine Einschaltstrombegrenzung benötigt?

Die Einschaltstrombegrenzung ist sinnvoll bei leistungsstarken Endverstärkern oder auch teilweise bei Geräten mit Schaltnetzteilen. Ob Sie eine Einschaltstrombegrenzung benötigen, hängt von dem angeschlossenen Gerät ab. Geräte mit kleinerer Leistungsaufnahme wie Vorverstärker, Streamer, Player benötigen normalerweise keine Einschaltstrombegrenzung.

Warum ist eine EFUSE besser als eine Feinsicherung?

Würde z. B. die Feinsicherung Ihres Gerätes durch einen massiven Metallstift ersetzt, so würden Sie sehr schnell feststellen, dass die Qualität der Musikwiedergabe deutlich zunimmt. Allerdings setzt diese Maßnahme das zentrale Schutzelement des Gerätes außer Kraft, mit im Fehlerfall möglicherweise gravierenden Folgen. Die Efuse setzt genau an dieser Stelle an und vermeidet dieses Dilemma. Bei der externen Variante der Efuse wird zunächst die Feinsicherung durch einen massiven, widerstandsarmen Stift aus rhodiniertem OFC-Kupfer ersetzt. Die Stromzufuhr zum Gerät erfolgt dann über die externen Efuse. Diese besitzt im Vergleich zur Feinsicherung einen minimalen Durchgangswiderstand, was sich in einer hörbar präziseren Musikwiedergabe äußert.

Im Fehlerfall unterbricht die Efuse sofort den Stromfluss und schützt damit Ihr Gerät vor weiteren Beschädigungen. Neben der deutlich besseren Musikwiedergabe besitzt die Efuse einen zusätzlichen Vorteil. Da diese im Fehlerfall viel genauer und schneller abschaltet, als jede Feinsicherung gewinnen Sie durch die Efuse einen weitreichenden Schutz Ihrer wertvollen Geräte. Dies ist bei einer herkömmlichen Feinsicherung nicht der Fall.

Haben Sie Rückfragen?

Sollten Sie Rückfragen zu unseren Produkten haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@efuse.de oder schauen sie in unserem FAQ, ob Ihre Frage bereits beantwortet wurde.